Berufsbilder

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Berufe im Handwerk. 

Volltextsuche

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

» Freie Lehrstellen: 18

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker/in

Was macht ein Fahrzeug aus? Dass es fährt und eine Karosse hat, die seinem Besitzer gefällt. Ob PKW oder Nutzfahrzeug, Karosserien werden von Karosserie- und Fahrzeugbaumechanikern hergestellt und repariert, die sich in drei Fachrichtungen spezialisieren können. Wenn's gekracht hat, die Beule entfernt oder das langweilige Serienauto "getunt" werden soll, tritt die Karosserieinstandhaltungstechnik auf den Plan. In der Karosseriebautechnik wird ein einfacher Transporter in einen kompletten Rettungswagen verwandelt. Man ist für Auf- und Umbauten, Zusatzausstattung und Einzelteile, meist im Fahrzeuginneren, zuständig. In der Fachrichtung Fahrzeugbautechnik werden eigenständige Gefährte hergestellt, besonders Anhänger. Aufwendige Sonderfahrzeuge wie Müll- oder Kranwagen sind eine Herausforderung. So unterschiedlich wie die Aufgaben sind auch Werkzeuge und Materialien es werden Metalle und Kunststoffe vermessen, geschnitten und geschweißt. Und bei einer modernen Richtbank oder CNC-Maschine geht's auch nicht ohne Computer. Wer auf die breite Palette der Metallbearbeitung mit High-tech und auf Autos abfährt ist hier in der Pole-Position! Alle drei Bereiche sind nicht nur in der Werkstatt zu Hause, sondern auch bei Herstellern und in Einrichtungen mit Fuhrpark.

Kategorie

Elektro, Metall

Voraussetzungen

  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • mechanisch-technisches Verständnis
  • genaue, sorgfältige Arbeitsweise
  • Selbständigkeit, Eigenverantwortlichkeit
  • Kenntnisse in Mathematik, Physik, linearem Zeichnen
  • gute Leistungen im Technischen Werken

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre (42 Monate)

Ausbildungsinhalt

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit, Umweltschutz
  • Planen und Vorbereiten von Arbeitsabläufen sowie Kontrollieren und Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Qualitätsmanagement
  • Messen und Prüfen an Systemen
  • Betriebliche und technische Kommunikation
  • Kommunikation mit internen und externen Kunden
  • Bedienen von Fahrzeugen und Systemen
  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen sowie von Betriebseinrichtungen
  • Montieren, Demontieren und Instandsetzen von Bauteilen, Baugruppen und Systemen
  • Messen, Prüfen und Einstellen
  • Handhaben von Werkzeugen und Maschinen, Be- und Verarbeitung von Halbzeugen und Bauteilen
  • Aufbereiten und Schützen von Oberflächen
  • Zusätzlich in der Fachrichtung Karosserieinstandhaltungstechnik:
  • Warten., Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen
  • Instandhalten von Karosserien, Fahrzeugrahmen, Aufbauten und Fahrgestellen
  • Beurteilen des Schadensumfangs, Feststellen von Fehlern, Mängeln und deren Ursachen
  • Ausrüsten und Umrüsten mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Herstellen, Prüfen und Schützen von Oberflächen
  • Kontrollieren und Dokumentieren, Übergeben von Fahrzeugen
  • Zusätzlich in der Fachrichtung Karosseriebautechnik
  • Konstruieren, Herstellen, Ein-, Auf und Umbauen von Karosserien, Karosserieteilen und Aufbauten, sowie deren Instandhaltung
  • Prüf- und Einstellarbeiten an Karosserien, Karosserieteilen und Aufbauten
  • Demontieren und Montieren von Bauteilen und Baugruppen, Ausrüsten mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Installieren und in Betrieb nehmen von Systemen und Anlagen
  • Beurteilen von Schäden, Feststellen der Ursachen
  • Herstellen, Prüfen und Schützen von Oberflächen
  • Kontrollieren und Dokumentieren, Übergeben von Fahrzeugen
  • Zusätzlich in der Fachrichtung Fahrzeugbautechnik
  • Konstruieren, Herstellen und Umbauen von Fahrzeugrahmen, Fahrzeugbauteilen und Fahrgestellen
  • Prüf- und Einstellarbeiten an Fahrzeugen, Fahrzeugteilen und Aufbauten
  • Aus- und Umrüsten mit Zubehör und Zusatzeinrichtungen
  • Feststellen von Fehlern, Störungen, Schäden und deren Ursachen
  • Demontieren, Montieren und Instandhalten von Bauteilen und Baugruppen
  • Prüfen, Bearbeiten und Schützen von Oberflächen
  • Kontrollieren und Dokumentieren, Übergeben von Fahrzeugen

Weiterbildung

Meister im Karosserie- und Fahrzeugbauer-Handwerk Betriebswirt des Handwerks

Besonderheiten

Die Ausbildung zum Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker erfolgt in den Fachrichtungen: Karosserieinstandhaltungstechnik Karosseriebautechnik Fahrzeugbautechnik